Überdachung Elbufer, Dresden©

Überdachung am Elbufer, Dresden

Überdachung am Elbufer, Dresden

Dresden Deutschland Elbufer Überdachung Filmnacht Filmnächte Freilicht temporär MB 2K Multi-Baudicht 2K IG-10-Imprägniergrund IT HSL-30/m-Profi-Holzschutz-Lasur 3in1

Seit Sommer 1991 finden jährlich am Dresdener Elbufer die Filmnächte statt. Um auch an regnerischen Tagen die Vorführungen genießen zu können, gibt es eine temporäre Überdachung, die in den Sommermonaten Schutz vor Wind und Wetter bietet. Diese wird zu Beginn der Filmnacht-Saison auf- und anschließend wieder abgebaut. Bis zu 5.000 Besucher können so wetterunabhängig Filmvorführungen und Konzerte genießen. Inklusive der Freiflächen ist sogar Platz für 15.000 Personen.

Referenzkenndaten
Baumaßnahme:
Holzschutz Holzschutz - präventiv / kontrollierend Abdichtung
Objekttyp:
Sonstige Gebäude
Sonstige öffentliche Gebäude
Kurzbeschreibung:
Die Überdachung der Terrasse am Elbufer besteht aus 16 Membranfeldern und 18 Stützen aus Brettschichtholzbindern, die eine Fläche von 1.200 m² überspannen. Um die Überdachung langfristig nutzen zu können, wurde neben einem konstruktiven Holzschutz auch eine Beschichtung genutzt. Um die besonders intensiv bewitterten Oberseiten effektiv zu schützen, wurde auf MB 2K zurück gegriffen. Alle weiteren Bauteile wurden mit IG-10-Imprägniergrund IT behandelt. Für die Farbgestaltung in silbergrau wurde auf HSL-30/m-Profi-Holzschutz-Lasur 3in1 zurückgegriffen.
Fläche:
1.200 Quadratmeter überspannt
Objektadresse:
01097 Dresden
Datum / Fertigstellung:
2019
Besichtigung möglich?
Nein

Produktauszug von verwendeten Produkten oder Systemen

Download

Referenz als PDF herunterladen

  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden©
  • Überdachung Elbufer, Dresden
  • Überdachung Elbufer, Dresden
  • Überdachung Elbufer, Dresden
  • Überdachung Elbufer, Dresden
  • Überdachung Elbufer, Dresden
  • Überdachung Elbufer, Dresden
Alle anzeigen

Weitere Referenzen

Nach einem Brand im Januar 2013 waren die meisten der alten Holzfenster entweder durch Feuer oder durch das Löschwasser zerstört. Die nicht beschädigten Holzfenster entsprachen aber auch nicht mehr dem Stand der Technik und somit entschied man sich für einen kompletten Austausch der Fenster und Türen. Alle neuen Fenster sollten nach historischem Vorbild gefertigt werden.
Weiterlesen
Die historische Fassade sollte originalgetreu der letzten bekannten Optik aus dem 19. Jahrhundert entsprechen. Hierzu zählten auch 386 Kastenfenster, teilweise mit einer Höhe von über 6 m. Die Beschichtung der Fenster sollte in weiß erfolgen und einen langen Schutz bieten vor UV-Strahlen oder Pilzbefall.
Weiterlesen