• PUR ASL-226/05-Antiscratch-Lack

    Artikel Nr. 513005

    PUR ASL-226/05-Antiscratch-Lack

    Tuchmatter 2K-Überzugslack mit hervorragender Kratzfestigkeit für extreme mechanische Beanspruchungen

    Farbton: farblos tuchmatt | 5130

    Downloads & Dokumente

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht jeder der hier dargestellten Artikel auch in der Schweiz erhältlich ist. Zudem dienen die hier dargestellten Sicherheitsdatenblätter nur der Information. Sicherheitsdatenblätter, die auch den spezifischen Anforderungen des nationalen Schweizer Rechts entsprechen, werden allen Kunden bei Bestellung übermittelt.

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Dichte (20 °C) Ca. 0,88 g/cm²
    Auslaufzeit s im DIN 4 Becher Ca. 22 - 25

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen
    • für Möbel
    • nur für professionelle Anwender
    • Hochwertige Möbel
    • Massivholz und Holzwerkstoffe
    • Sehr hohe Kratzfestigkeit
    • Schlussbeschichtung
    • Überzugslack für Remmers-PUR-Colorlacke

    Eigenschaften

    • Lösemittelbasiert
    • Hohe mechanische Beanspruchung
    • Sehr hohe Kratzfestigkeit
    • Sehr geringe Neigung zum Aufglänzen
    • Schwer entflammbar
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken, fettfrei, frei von trennenden Substanzen und fachgerecht vorgearbeitet sein.

        Holzfeuchtigkeit: 8 - 12 %

      • Vorbereitungen

        Untergrund ggf. mit geeignetem Systemprodukt grundieren.

        Beschichtung sollte direkt nach Schliff erfolgen.

    • Verarbeitung
      • Airless-/Airmix-Spritzen/Fließbecherpistole
      • Verarbeitungstemperatur min. 18 °C max. 25 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur mind. +18 °C bis max. +25 °C.

      • Material gut aufrühren, auch während der Verarbeitung oder nach Arbeitspausen.

        Spritzen.

        Airlessspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Materialdruck: 80 - 120 bar.

        Airmixspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Materialdruck: 80 - 100 bar, Zerstäuberluftdruck: 1,2 - 2 bar.

        Fließbecherpistole: Düse: 1,8 - 2,0 mm; Zerstäuberluftdruck: 2 - 3 bar.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 16 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

        Beim Ablackieren von Colorlackflächen kann im Bedarfsfall max. 5 % des Colorlackes in das Produkt zugegeben werden, um einer Farbtonverschiebung (auf der Helligkeitsachse) des Colorlacks entgegen zu wirken.

      • Trocknung

        Staubtrocken: ca. 30 Minuten Stapelbar: ca. 16 Stunden

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Bei Bedarf mit V-890, V-893 und V-897

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Airless-/Airmix-Spritzen/Fließbecherpistole
      • Airless-, Airmixspritzgeräte, Fließbecherpistole

      • Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

        Reinigung der Arbeitsgeräte mit WV-891-Waschverdünnung oder mit V-890-Verdünnung.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 100 - 120 ml / m² je Arbeitsgang
      • 100 - 120 ml/m² je Arbeitsgang

    • Allgemeine Hinweise
      • Für den Werterhalt der Oberfläche empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung und Pflege mit einem fusselfreien Baumwolltuch. Bitte lösemittel- und silikonfreie Pflegemittel verwenden.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.