Artikel Nr. 714601

    Aqua RG-27-Renoviergrund

    Spezialgrundierung zur Aufhellung verwitterter und vergrauter Hölzer

    Downloads & Dokumente

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nicht jeder der hier dargestellten Artikel auch in der Schweiz erhältlich ist. Zudem dienen die hier dargestellten Sicherheitsdatenblätter nur der Information. Sicherheitsdatenblätter, die auch den spezifischen Anforderungen des nationalen Schweizer Rechts entsprechen, werden allen Kunden bei Bestellung übermittelt.

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel Acrylat-Dispersion
    Dichte (20 °C) 1,07 g/cm³
    Geruch Mild
    Glanzgrad 60 GE bei 60°
    Viskosität 750 mPa∙s

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • Holz innen und außen
    • Renovierung und Egalisierung vergrauter und fleckiger Holzoberflächen
    • Maßhaltige Holzbauteile: z. B. Fenster und Türen
    • Begrenzt maßhaltige Holzbauteile: z. B. Klappläden, Profilbretter, Gartenhäuser
    • Nicht maßhaltige Holzbauteile: z.B. Zäune, Fachwerk, Carports, Holzverschalungen

    Eigenschaften

    • Wetterfest und feuchtigkeitsregulierend
    • Schnell trocknend
    • Gute Deckkraft schon mit einem Anstrich
    • Sehr gute Haftung zum Untergrund
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei und trocken sein.

        Maßhaltige Holzbauteile: Holzfeuchtigkeit 11 - 15 %

        Begrenzt und nicht maßhaltige Holzbauteile: Holzfeuchtigkeit max. 18 %

      • Vorbereitungen

        Schmutz, Fett und lose Altanstriche restlos entfernen.

        Vergraute und verwitterte Holzoberflächen mit einer Messingbürste gründlich reinigen, damit eine optimale Haftung gewährleistet ist.

        Lose und gerissene Äste sowie offene Harzstellen entfernen und mit geeignetem Mittel (z. B. Verdünnung V 101) reinigen.

        Holz im Außenbereich, das vor holzzerstörende Insekten, Fäulnis und Bläue geschützt werden soll, mit Aqua IG-15-Imprägniergrund IT* vorbehandeln (entfällt für Holz im Innenbereich).

        Scharfe Kanten runden.

        BFS-Merkblatt Nr. 18 „Beschichtungen auf Holz und Holzwerkstoffen im Außenbereich“ beachten.

    • Verarbeitung
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +25 °C

      • Material gut aufrühren.

        Streichen.

        In Faserrichtung auftragen.

        Nach Trocknung erfolgt die nachfolgende Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Aqua MSL-45/sm-Mittelschichtlasur UV+ oder Dauerschutz-Lasur UV .

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Durch Probeanstrich Verträglichkeit und Farbwirkung mit dem Untergrund prüfen.

        Bei der Renovierung von Fenstern und Außentüren empfehlen wir vor der weiteren Beschichtung einen Zwischenschliff mit Schleifpapier (P180) oder feinem Schleifschwamm.

      • Trocknung

        Staubtrocken: ca. 1 Stunde Überstreichbar: ca. 3 Stunden

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Acrylborsten-Pinsel, Flächenstreicher

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser und Spülmittel reinigen.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 24 Monate.

        Angebrochene Gebinde schnellstmöglich verarbeiten.

    • Verbrauch
      • Ca. 100 ml/m² je nach Saugfähigkeit des Holzes.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.